TrIM

Transport Infrastructure Monitoring

Im Hinblick auf zunehmende Verkehrsflüsse, damit einhergehende infrastrukturelle Maßnahmen und Umweltrisiken fokussiert TrIM auf ein verbessertes Verkehrssystem in der österreichisch-italienischen Grenzregion. Um in diesem Zusammenhang zukünftige Verkehrsplanungen, Verkehrsmanagement und Infrastrukturwartung zu erleichtern, werden transnationale Verkehrsgraphen erstellt und Daten zum Verkehrsaufkommen sowie Unfalldaten integriert. Dadurch werden. planerische Verkehrssicherheitsanalysen auf grenzüberschreitendem Niveau ermöglicht. PRISMA solutions steht der kompakten TrIM-Partnerschaft in allen organisatorisch-administrativen Belangen zur Seite, unterstützt demnach im Projektmanagement und Finanzmanagement. Auch die Öffentlichkeitsarbeit wurde für das Projekt übernommen. In Bezug auf die thematischen Projektaktivitäten führte PRISMA solutions den Vorsitz bei inhaltlichen Arbeitspaketen in der Hand des Landes Kärnten, somit zum Thema Graphenintegration, Schnittstellen und Entwicklung von Software-Werkzeugen. Weiters wurde eine grenzüberschreitende Projektabschlusskonferenz organisiert und durchgeführt.

Eckdaten:

Programm: Grenzüberschreitendes Kooperationsprogramm Italien-Österreich
Lead Partner: Amt der Kärntner Landesregierung; Abteilung 7 - Wirtschaftsrecht und Infrastruktur & 3 weitere Projektpartner in der CENTROPE-Region
Laufzeit: 2008 - 2011

www.trim-interreg.eu

Beispielhafte Projektergebnisse: