MONITOR II

Practical Use of MONITORing in Natural Disaster Management

Die Projektpartnerschaft von MONITOR II beschäftigt sich intensiv mit einem wirkungsvolleren Umgang mit Naturgefahren. Ziel ist es, Systeme der Informationsbereitstellung auszubauen und gleichzeitig Standards für Notfallpläne zu optimieren. Einen wesentlichen Schwerpunkt bildet dabei die verstärkte Kommunikation zwischen Risikoexperten, Entscheidungsträgern und Zivil- und Katastrophenschutz. Aufbauend auf Stakeholder Meetings werden wesentliche Vorarbeiten für die Entwicklung von unterstützenden Systemen (CSA – Continuous Situation Awareness) geleistet (Prototyp, Anforderungs- und Spezifikationsdokumente).PRISMA solutions unterstützte bereits das Vorgängerprojekt MONITOR und steht folglich seit Anbeginn dem MONITOR II Konsortium zur Seite. Neben Projektmanagementleistungen kümmert sich PRISMA solutions auch um die laufende Öffentlichkeitsarbeit. Des Weiteren wurde insbesondere der Lead Partner mehrmals tatkräftig bei projektspezifischen Hürden im Projektverlauf unterstützt – wie etwa im Falle von Partnerwechseln, die in der Regel administrativ aufwendig sind. Neben diesen administrativen und organisatorischen Aufgaben kommt PRISMA solutions auch die Funktion eines thematischen Experten zu: insbesondere zum CSA-System wurden Expertenbeiträge erarbeitet, Workshops moderiert, Exkursionen begleitet.

Eckdaten:

Programm: SOUTH-EAST EUROPE Transnational Cooperation Programme
Lead Partner: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft; Sektion Forst & 11 weitere Projektpartner in Südosteuropa
Laufzeit: 2009 - 2012

www.monitor2.org

Beispielhafte Projektergebnisse: