deWaLoP

Developing Water Loss Prevention

deWaLoP widmet sich der Verringerung von Wasserverlusten in kommunalen Wasserrohrnetzen. Im Fokus stehen nachhaltige, schnelle und konstengünstige Sanierungsmethoden für städtischen Rohrleitungssysteme. Während Wien und das Nördliche Burgenland an der Entwicklung eines Roboters arbeitet, der Dichtungsmasse an den Muffen von Wasserrohrleitungen anbringt, um Wasserverluste zu minimieren, ohne große Aufgrabungsarbeiten tätigen zu müssen, entwickelt Bratislava ein Wasserbilanzierungsmodell um die Wasserverluste orten und messen zu können, um sie letztendlich zu minimieren. Wesentlicher Nebeneffekt: Die beiden CENTROPE-Metropolen Bratislava und Wien sowie die Region Nördliches Burgenland betreiben intensiven Erfahrungsaustausch.Neben Projektmanagement, tagtäglicher Projektpartnerbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit hilft PRISMA solutions insbesondere bei der Vorbereitung und Umsetzung der Wiener Pilotaktivitäten. Auch in der Wien-internen Zusammenarbeit und Abwicklung geht PRISMA solutions dem Lead Partner Wiener Wasser in ihrer Funktion zur Hand.

Eckdaten:

Programm: Grenzüberschreitendes Kooperationsprogramm Österreich-Slowakei
Lead Partner: Stadt Wien; Magistratsabteilung 31 – Wiener Wasserwerke & 5 weitere Projektpartner in der CENTROPE-Region
Laufzeit: 2010 – 2014

www.dewalop.eu

Beispielhafte Projektergebnisse: