Radgipfel-Teilnehmerinnen erfassen ihr Mobilitätsprofil

IMG 20180921 102215525

27.-29. Mai, Graz Messecongress

Wir sind auch heuer wieder beim Radgipfel dabei und bringen diesmal MobiMeter mit!
Mit diesem innovativen Tool wird Mobilitätsverhalten GPS-unterstützt erfasst, ausgewertet und visualisiert. Alle Teilnehmerinnen am Radgipfel haben die Chance MobiMeter selbst zu testen. Mit der Smartphone-App SESAMO wird das Mobilitätsprofil aufgezeichnet – MobiMeter wertet dieses dann anschaulich aus. So tragen die Teilnehmerinnen dazu bei, Mobilitätsangebote bei Veranstaltungen wie dieser bestmöglich planen zu können. Aber auch für Mobilitätserhebungen jeglicher Art ist MobiMeter das Werkzeug der Zukunft: innovativ, verlässlich und einfach zugleich.

Unter allen Teilnehmerinnen, die mit dem MobiMeter ihre Wege aufzeichnen, werden während des Radgipfels interessante Preise verlost!

Präsentation MobiMeter sowie Auswertung der Mobilität der Teilnehmerinnen:

Dienstag, 28. Mai (14:14-15:15 Uhr – Session D2: Visualisierung und Kommunikation)
Stefan Kollarits (PRISMA solutions), Kurt Fallast (PLANUM Fallast Tischler & Partner), Martin Fellendorf, Martin Berger

Vortrag „Digitalisierung im Radverkehr – vom Handlungsbedarf zur Lösung”:

Dienstag, 28. Mai (14:15 – 15:15 Uhr – Session C2: Lösbare Planungskonflikte)
Ulrike Brocza (PRISMA solutions)


Weitere Infos zum Radgipfel und Programm:
https://radgipfel2019.zgis.at