Treten Sie mit
uns in Kontakt

 

 
Aktuelles

Transportation & Geoinformation

Wien. Städtischer Lieferverkehr und das damit verbundene Ein- und Ausladen sind oft ein Problem. In 2. Spur parkende LKWs verursachen Stau, der nicht nur die Autofahrerinnen und Autofahrer verärgert, sondern auch die Umwelt belastet. Mehr Ladezonen schaffen ist auch keine Lösung, da es dann weniger Parkplätze gibt… Ein Dilemma, dem man nur mit einer bestmöglichen Auslastung vorhandener Ladezonen begegnen kann!

Wir haben deshalb im Rahmen des Forschungsprojekts URBAN LOADING – unterstützt und gefördert durch das bmvit – nach einer effizienten Lösung gesucht. Gemeinsam mit weiteren Rechts- und IT-Expertinnen und -Experten evaluierten wir drei Ideen. Darauf aufbauend konnte dann ein Betreibermodell für die angepeilte Umsetzung eines innovativen Ladezonenmanagements diskutiert werden.

Aktuelles

  • Digibus® Austria: Österreichisches Leitprojekt für automatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr

    Zusammen mit anderen führenden Unternehmen sowie Forschungsinstituten erf…

    Weiterlesen...

  • Ankündigung: AGIT (Salzburg), 4.-6. Juli

    Sie wollen wissen, wie es um das vielzitierte "autonome Fahren" steht und…

    Weiterlesen...