Treten Sie mit
uns in Kontakt

 

 
Aktuelles

Transportation & Geoinformation

Gemeinsam mit Partnern entwickeln wir ein Prognosemodell zur Lebenszykluskostenoptimierung der Straßenausrüstung für Landes- und Gemeindestraßen. Ziel ist die Unterstützung der Entscheidungsfindung für Straßenerhalter im betrieblichen Alltag. Durch einen verbesserten Einsatz von Ressourcen aufgrund der ganzheitlichen Betrachtung der Lebenszykluskosten sollen vorhandene Optimierungs- und Einsparungspotenziale realisiert werden. Das Ergebnis des Projektes soll zu einer Erweiterung des Funktionsumfangs unserer Straßendatenbank beitragen.

Das Projekt wird seitens des bmvit im Rahmen des Programmes „Mobilität der Zukunft“ gefördert. Projektpartner sind das Institut für industrielle Ökologie, Wieser Verkehrssicherheit und als Anwendungspartner das Land Niederösterreich sowie der Regionalverband Tennengau.

 

Aktuelles

  • Digibus® Austria: Österreichisches Leitprojekt für automatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr

    Zusammen mit anderen führenden Unternehmen sowie Forschungsinstituten erf…

    Weiterlesen...

  • Ankündigung: AGIT (Salzburg), 4.-6. Juli

    Sie wollen wissen, wie es um das vielzitierte "autonome Fahren" steht und…

    Weiterlesen...