Treten Sie mit
uns in Kontakt

 

 
Aktuelles

Transportation & Geoinformation

Eisenstadt. Der anschauliche Vortrag über das Forschungsprojekt „Bikealyze“ unserer Kollegin Ulrike Brocza begeisterte das Publikum vor allem mit den Qualität-Standards, die durch die eingesetzten Methoden dieser „Naturalistic Cycling Study“ erzielt werden. Die mit einem Smartphone erfassten Bewegungsdaten wie GPS-Position, Beschleunigung, Lenkrichtung und Neigung, weiters ein mittels Helmkamera aufgezeichnetes Video sowie die Analyse des Blickverhaltens via Mobile-Eye-Tracking lassen aufschlussreiche Aussagen über die Fahrrad-Sicherheit zu.

Bericht / Foto:

http://www.klimaaktiv.at/bildgalerie/galerie/bilddetail.html?galleryPath=/2016/Radgipfel_2016/011_Radgipfel2016_Rosinak---Partner-ZT

Aktuelles

  • Digibus® Austria: Österreichisches Leitprojekt für automatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr

    Zusammen mit anderen führenden Unternehmen sowie Forschungsinstituten erf…

    Weiterlesen...

  • Ankündigung: AGIT (Salzburg), 4.-6. Juli

    Sie wollen wissen, wie es um das vielzitierte "autonome Fahren" steht und…

    Weiterlesen...